Die Schulleitung der Fürstabt-Gerbert-Schule

Schulleiterin

Frau Susanne Schwer

 07672-9391211
 rektorat@fgs-stblasien.de

Konrektor

Herr Ludger Pornschlegel

 07672-9391212
 konrektor@fgs-stblasien.de

2. Konrektorin

Frau Alexandra Pfleghar

 07672-939120
 grundschule@fgs-stblasien.de

Elternbrief zum Schuljahresbeginn 2019/2020


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach sechs Wochen Sommerferien bestimmt nun wieder die Schule den Tagesablauf. Ich hoffe, Sie konnten zusammen mit Ihren Kindern die Ferien und Urlaubstage genießen, ausspannen und neue Kraft für das kommende Schuljahr tanken. Auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen möchte ich Sie ganz herzlich zum neuen Schuljahr 2019/2020 begrüßen und Ihnen und Ihren Kindern ein erfolgreiches Schuljahr wünschen. In diesem Brief möchte ich Sie über die wichtigsten Dinge, Termine und Vorhaben an unserer Schule informieren.


Änderungen im Lehrerkollegium

Ende des letzten Schuljahres durften wir Frau Halder und Frau Oßwald in den Mutterschutz mit anschließender Elternzeit verabschieden. Der Arbeitsvertrag von Frau Anschütz war für ein Jahr befristet und so mussten wir auch von ihr Abschied nehmen. Unsere Lehramtsanwärter Frau Baumgartner, Frau Campa-Steube und Herr Krebs konnten mit großem Erfolg ihre Ausbildung abschließen und erhielten direkt einen Einstellungsvertrag – leider nicht an unserer Schule. Auch für Frau Damjanovic, Herrn Kappenberger und Herrn Reichenbach endete zu Beginn der Sommerferien der Einsatz an unserer Schule. Alle drei unterstützten uns großartig, als mehrere Lehrkräfte unserer Schule aus unterschiedlichen Gründen ausfielen. Nach 9 Jahren verließ uns auch unsere pädagogische Assistentin Frau Porten. Sie möchte sich einer neuen Herausforderung stellen und wir wünschen ihr dafür alles Gute.


Leider können wir durch ihren Fortgang keine Hausaufgabenbetreuung und auch keine LRS-Kurse mehr anbieten. Allen Kolleginnen und Kollegen, die uns zum Ende des letzten Schuljahres verlassen haben, danken wir für ihr Wirken an unserer Schule und wünschen ihnen das Allerbeste für Ihre Zukunft.

Unsere FSJ-lerin Sara Keilbach hat uns seit September 2018 großartig in der Verwaltung und im Schulkiosk unterstützt.
Auch ihr gebührt ein herzlicher Dank und wir wünschen ihr für ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten im Rathaus St. Blasien viel Erfolg.


Im neuen Schuljahr besuchen nach aktuellem Stand 652 Schülerinnen und Schüler in 31 Klassen unsere Fürstabt-Gerbert-Schule. Eine große Freude ist für uns, dass wir insgesamt 106 Schülerinnen und Schüler in den 5. Klassen begrüßen und in unserer Schulgemeinschaft aufnehmen dürfen. Ihnen gilt ein ganz besonderer Willkommensgruß und ein gutes Eingewöhnen an unserer Schule.
Ebenfalls mit großer Freude dürfen wir folgende neue Kolleginnen und Kollegen in unserer Schulgemeinschaft recht herzlich begrüßen: Frau Frost (D, Sp, kath. Religion), Herr Frost (E, Sp), Frau Straub (E, D, kath. Religion), Frau Tretter (D, Bio, kath. Religion), Herr Weng (E, M, Sp), Herr Bender (G, Gk) und Herr Wernet (Musik, M).

Auch konnten wir mit Frau Böhler eine junge Frau gewinnen, die an unserer Schule ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert und uns in vielen Bereichen tatkräftig unterstützen wird. Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Bauer hat sich gut an unserer Schule eingelebt und bereichert durch ihre Tätigkeit unser Schulleben ungemein. Wir wünschen allen neuen Lehrkräften und unserer FSJ-lerin, dass sie sich schnell an unserer Schule eingewöhnen, sich wohl fühlen und viel Freude bei ihrer Arbeit erleben werden.

Die Vorbereitung und Gestaltung des Stundenplanes in den Ferien war eine Herausforderung, was mit Blick auf die aktuelle Lehrerversorgung sicher nachvollziehbar ist. Mangelnde Lehrerversorgung und die schwierige Unterrichtsversorgung bestimmen immer wieder die Tagespresse und auch wir in St. Blasien sind davon betroffen. Im Großen und Ganzen können wir reibungslos ins neue Schuljahr starten, auch wenn wir aufgrund der Personalsituation nicht das Angebot machen können, das wir gerne täten und auch Stundenkürzungen vornehmen mussten. Eine Situation, die uns alles andere als zufrieden stellt.
Im laufenden Schuljahr werden 3 Lehrer ihre Elternzeit in Anspruch nehmen und einige Wochen ausfallen. Wir sind aber optimistisch, dass wir Möglichkeiten finden werden, diese Ausfälle gut auffangen zu können.
Im letzten Schuljahr unterrichteten wir nach dem Doppelstundenmodell. Allerdings hat sich die Mehrheit des Lehrerkollegiums dafür entschieden, wieder zu dem Modell mit den 5-Minuten-Pausen zurückzukehren. Auf unserer Homepage können Sie die neuen Unterrichtszeiten finden.


BoriS-Siegel

Ende des letzten Schuljahres wurde unsere Schule aufgrund ihres Engagements im Bereich der Berufsorientierung mit dem „BoriS-Berufswahl-Siegel Baden-Württemberg“ ausgezeichnet. Das Siegel ist drei Jahre gültig, dann steht eine Rezertifizierung an. 

Nähere Infos finden Sie unter: https://www.badische-zeitung.de/st-blasien/bei-der...

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und werden weiterhin daran arbeiten, unsere Schülerinnen und Schüler gut auf dem Weg ins Berufsleben zu unterstützen.


Terminankündigungen

  • Die Gesamtelternbeiratssitzung findet am Donnerstag, 24.10.2019 um 19.30 Uhr statt.  
  • Die Info-4-Veranstaltung über die weiterführenden Schulen werden wir am 20.11.2019 abhalten, den „Abend der offenen Türen“ am 13.02.2020
  • Unser großer Berufsinfomationsabend in Menzenschwand findet für die Klassen 8, 9 und 10 am 15.01.2020 statt. 
  • Im November und im April werden Sie wieder eine individuelle Leistungsrückmeldung zum schulischen Stand Ihres Kindes in schriftlicher Form erhalten. Am 22.11.2019 und am 20.04.2020 werden die Bögen an die Kinder ausgeteilt. Am 28.11.2019 findet von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr unser Elternsprechtag statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon heute vor.
  • Die vorläufige Terminplanung des Schuljahres finden Sie unter „Termine“ auf unserer Homepage: https://www.fgs-stblasien.de/online-sekretariat/te...


Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern ein gutes und erfolgreiches Schuljahr – ein Schuljahr, in dem das Lernen Freude macht und die Kinder spüren, dass sich Anstrengung lohnt.
Uns „Erziehungspartnern“ wünsche ich eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit – immer mit Blick auf das Wohl der Kinder.


Herzliche Grüße

Susanne Schwer,
Schulleiterin