Energiewende

Energiewende beginnt mit einer Idee

Die Genossenschaft "Energie aus Bürgerhand Hägelberg" zeigt Schülern, wie ein Ort zum Bioenergiedorf werden kann.


ST. BLASIEN. Um eine Idee umzusetzen, ist vor allem Engagement notwendig – mit dieser Botschaft im Gepäck, haben Jürgen Rösch und Manfred Ruf von der Genossenschaft "Energie aus Bürgerhand Hägelberg" Schüler der Fürstabt-Gerbert-Schule besucht. Am Beispiel ihres kleinen Dorfes wollen sie zeigen, dass die Energiewende "kein Hexenwerk" ist. Aus dem Ortsteil von Steinen im Wiesental haben sie das einzige Bioenergiedorf im Landkreis Lörrach gemacht.

Ihr Konzept funktioniert. Nach langer Vorarbeit gibt es in Hägelberg ein Nahwärmenetz – die benötigte Energie wird aus regenerativen Energiequellen gewonnen. "Jetzt läuft das alles, wir wollen aber nicht aufhören", sagt Jürgen Rösch. Deshalb hat die Genossenschaft mittlerweile ein vom Landesumweltministerium gefördertes pädagogisches Konzept entwickelt, um Schülern den Weg zum Bioenergiedorf zu erklären. Und über die Schüler ...


Weiter zum Artikel: https://www.badische-zeitung.de/st-blasien/energie...

0 0
Feed