Bewerbungstraining

Ein Werbeclip in eigener Sache

Aufrechte Sitzhaltung, klare Aussprache, gewählte Worte – viele Tipps erhielten die Achtklässler der Werkrealschule an der Fürstabt-Gerbert-Schule. Am Schluss dieses besonderen Bewerbungstrainings waren auch Filmaufnahmen für ein kurzes Videoporträt entstanden.


Zum Artikel in der BZ
http://www.badische-zeitung.de/st-blasien/ein-werb ...



Das Projekt „Von Standby auf Aktiv“ in der WRS 8


Vom 22.05.2017 bis 24.05.2017, kamen die Theaterpädagogin Beate Duvenhorst und die Filmemacherin Katrin Becker von der LKJ (Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung) an unsere Schule und führten mit Schülern der WRS 8 das Projekt „Von Standby auf Aktiv“ durch. In diesem Projekt drehten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit den Referenten der LKJ einen jeweils ca. drei minütigen Bewerbungsclip über sich.

Am ersten Tag des Projekts wurde noch nicht gefilmt. Die Schülerinnen und Schüler wurden für die Filmaufnahmen vorbereitet. Dazu stellte die Theaterpädagogin Übungen für das Verhalten vor der Kamera vor. Bei den Übungen wurde gute Aussprache geübt und die passende Tonlage für den jeweiligen Text des Filmclips. Auch auf die Körpersprache wurde aufmerksam gemacht.

Am zweiten Tag des Projekts begannen die Dreharbeiten mit der Filmemacherin. Die Schüler wurden vor laufender Kamera zu ihren Hobbies und Fähigkeiten interviewt.

Am dritten Tag des Projekts suchten die Jugendlichen zusammen mit den Referenten der LKJ Orte, an denen sie ihre Hobbies, Tätigkeiten, Fähigkeiten, Stärken und Interessen vor der Kamera darstellen und ausführen konnten.

0 0
Feed