BZ-Redakteur besucht 8. Klassen

Im Rahmen des Zischup-Projektes kam der Redakteur Sebastian Barthmes von der Badischen Zeitung an die Fürstabt-Gerbert-Schule, um den 8. Klassen etwas über seine Arbeit zu erzählen.

Er meinte, dass er recht unterschiedliche Arbeitszeiten hätte und dasser sogar fast 60 Tage im Jahr frei hat, aber dafür auch an Sonn- und Feiertagen arbeiten muss. Die Schüler wurden darüber informiert, dass es in St. Blasien fast nie ein Sommerloch gibt, also jeden Tag etwas Neues passiert, über das man in der Zeitung berichten kann.Oftmals sei er bei seiner Arbeit auch nicht glücklich, denn oft muss er auch über Unfälle oder sogar Tote schreiben. Er studierte nach dem Abitur Theologie, war allerdings immer schon mehr am Schreiben interessiert. Herr Barthmes war, als er die 10. Klasse besuchte, bereits öfters zu Besuch in der Redaktion der Badischen Zeitung. 

Er machte dort ein Praktikum und merkte schnell, dass das genau sein Job sei. Dabei nutzte er auch gleich die Gelegenheit, die Schüler zu einem Praktikum bei ihm in der Redaktion einzuladen. 


Nachdem er viel über sich und seine Arbeit erzählt hatte, durfte die Klasse ihmFragen stellen, wie z.B. „Wie sind Sie darauf gekommen, bei der Zeitung zu arbeiten?“ oder „Über was berichten Sie am liebsten?“

0 0
Feed