Architektenwettbewerb für eine Mehrzweckhalle bei der Fürstabt-Gerbert-Schule

Eine Etappe ist geschafft: Aus 22 eingereichten Entwürfen für eine Mehrzweckhalle und eine mögliche Erweiterung der Fürstabt-Gerbert-Schule hat eine Jury am Freitag einen Favoriten einstimmig ausgewählt. Ein Freiburger Architektenbüro sieht eine Dreifeldsporthalle zwischen Christuskirche und Schule vor, die zu einem großen Teil im Hang verschwindet.

ST. BLASIEN. Eine Etappe ist geschafft: Aus 22 eingereichten Entwürfen für eine Mehrzweckhalle und eine mögliche Erweiterung der Fürstabt-Gerbert-Schule hat eine Jury am Freitag einen Favoriten einstimmig ausgewählt. Ein Freiburger Architektenbüro sieht eine Dreifeldsporthalle zwischen Christuskirche und Schule vor, die zu einem großen Teil im Hang verschwindet. 


Elf Stunden lang diskutierte die Jury am Freitag über die eingereichten Entwürfe. Eine Bewerbung bekamen die Juroren nicht zu Gesicht – sie durfte nicht gewertet, da sie eineinhalb Stunden zu spät eingegangen war.

Ob auf den verdeckten Entwürfen nun ein sehr guter oder ein eher mäßiger Vorschlag schlummerte, war unerheblich, denn die von Architektenbüros aus ganz Deutschland eingereichten Arbeiten seien alle hochwertig gewesen, sagte Tilman Sperle vom Unternehmen Steg, das den Architektenwettbewerb im Auftrag der Stadt St. Blasien betreute.


Artikel: https://www.badische-zeitung.de/st-blasien/archite...

0 0
Feed